IVEP!

IVEP, Institut zur Vermittlung von Erfahrungswissen in der Psychiatrie, bringt Veranstalter und Organisationen, die gerne psychiatrie-erfahrene Sprecher oder Dozentinnen, Autoren oder Workshop-Leiterinnen bei sich im Hause erleben möchten, mit Erfahrungsexperten zusammen. Es ist gedacht als eine Vermittlungsstelle, wo Veranstalter und Organisationen Aufträge erteilen können und Menschen mit einer EX-IN-Ausbildung oder Tätigkeit in der Selbsthilfe oder Betroffenenbewegung Kontakte knüpfen und erste Aufträge erhalten können. Die inhaltliche Leitung von IVEP macht Sibylle Prins, die deutschlandweit bekannte Autorin und Dozentin mit sehr guten Kontakten zu diversen auftraggebenden Organisationen.

IVEP ist in meinen Augen eine gute Sache, denn damit ist es auch noch unbekannten Erfahrungsexperten möglich, an entsprechende Aufträge zu kommen. Und auch Institutionen, die noch keine Kontakte zu Erfahrungsexperten haben, profitieren. Die meisten Aufträge werden nach wie vor durch Mundpropaganda und persönliche Empfehlung vergeben, aber als Ergänzung ist IVEP eine Chance für einige.

Vielleicht interessieren Sie sich für eine Tätigkeit als psychiatrie-erfahrene Dozentin oder Dozent? Oder vielleicht möchten Sie Ihrem Team mal eine trialogische Fortbildung angedeihen lassen? Wenden Sie sich doch einfach hier an IVEP!

Ein Kommentar

  1. neben einem jahresbeitrag behält das IVEP 25% vom dozent_innen-honorar für die vermittlung ein. es stellt sich die frage, ob es bei einem solchen business-konzept um die stärkung des erfarhrungswissen geht oder um die schlaue füllung eine “marktlücke”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.