Gut unterwegs sein als Erfahrungsexperte

Und manchmal gelingt in dieser neuartigen, ungewöhnlichen Nische “Erfahrungsexperte” eine gute Entwicklung, eine Aufwärtsspirale, eine Gesundung, ein beglückendes Leben. EX-IN sorgt in etlichen Fällen für Enttäuschungen. Aber in einigen auch für wirklich gute Wendungen im Leben.

Alle Erfahrungsexperten, die ich kenne, waren vor der EX-IN-Ausbildung einige Jahre arbeitslos oder berentet. Da gab es wenig Optionen. Die Türen waren fest verschlossen. Dann kam EX-IN. Dafür sind wir geeignet, weil wir eine solche Erkrankung haben. Und es öffneten sich Türen.

Eine gelingende Entwicklung als Erfahrungsexperte bedeutet öfter auch die Möglichkeit zu veröffentlichen oder öffentlich über die Erfahrungen zu sprechen, sich einzumischen und zu beteiligen. EX-IN kann aus einem chronisch kranken Menschen jemanden machen, der wirklich teilhat am Leben, der in bestimmten Nischen mitgestalten kann. Oft geht damit auch eine Verbesserung der Lebensqualität und der Gesundheit einher.

Nicht für jeden öffnet EX-IN all diese Türen, aber doch für einige in jedem Kurs. Und die Chancen werden sich wahrscheinlich noch verbessern in den nächsten Jahren. Ich finde EX-IN sollte systematisch unterstützt werden von psychiatrisch Tätigen. – Welches andere Programm in der Sozialpsychiatrie bietet schon das Potential für solche Entwicklungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.