Beruflich erfolgreich als Psychiatrie-Erfahrene

Diejenigen Psychosebetroffenen, die über viele Jahre und Jahrzehnte in psychiatrischer Behandlung sein müssen, in der Regel ja auch mit Medikamenten, sind nur selten auf dem ersten Arbeitsmarkt beruflich erfolgreich. Laut auch internationalen Studien sind nur 10% dieser Gruppe überhaupt beschäftigt auf dem ersten Arbeitsmarkt, zum Teil aber nur sehr geringfügig. Wer also als Psychiatrie-Erfahrene beruflich erfolgreich sein möchte, muss etwas statistisch Unwahrscheinliches versuchen.

Es gelingt dann besonders gut, wenn ein Arbeitgeber bereit ist, einen geeigneten Arbeitsplatz für den Betroffenen zu schaffen. Das verlangt guten Willen, Interesse an Inklusion und Vielfalt, Flexibilität und ein Bemühen um für den einzelnen geeignete Arbeitsbedingungen. Wenn Betroffene eine gefragte Qualifikation haben und etwas einbringen können, das ein Arbeitgeber schätzt, wird dieser eher bereit sein, die Arbeitsbedingungen individuell anzupassen. Ohne Qualifikation und ohne dass der Betroffene sich überhaupt outet mit der Erkrankung, ist dieser Weg so nicht gangbar.

Etliche Psychiatrie-Erfahrene machen gute Erfahrungen mit einer Berufstätigkeit auf der Grundlage von EX-IN. Darin können sie offen umgehen mit ihrer Situation und dennoch viel beitragen an einem Arbeitsplatz. Für manche Psychiatrie-Erfahrene, die an dem EX-IN-Kurs teilnehmen, werden aber die Hoffnung enttäuscht.

Wenn Sie als Psychiatrie-Erfahrener gerne beruflich erfolgreich wären, könnte vielleicht Folgendes helfen:

  • Leben Sie im Allgemeinen möglichst aktiv: Sport, Freizeit, Freundschaften, ein ehrenamtliches Engagement, eine künstlerische Aktivität, Gruppen…
  • Lernen Sie Menschen kennen und tauschen Sie sich mit diesen aus. Wenn andere Sie positiv erleben, öffnen sich oft Türen.
  • Achten Sie gut auf Ihre Gesundheit und versuchen Sie Erfahrungen zu machen, wie viele Stunden Sie überhaupt arbeiten können.
  • Setzen Sie auf Ihre Stärken. Was können Sie besonders gut, was haben Sie mal gelernt, was könnten Sie einbringen? Versuchen Sie Ihre Stärken weiterzuentwickeln, etwa mit einem Kurs, einer Fortbildung, durch Lesen oder Vorträge.
  • Suchen Sie sich 1-3 echte Freunde, die mit Ihnen daran glauben, dass Sie beruflich erfolgreich sein können.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie es schaffen, und drücke die Daumen! Mehr Tipps zu diesem und anderen Themen finden Sie natürlich auch in unserem Ratgeber “Ein gutes Leben und andere Probleme”.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich stimme zu.