Svenja Bunt

Willkommen…

…in einer verrückten Welt. Verrückt ist es, mit Schizophrenie leben zu müssen.

Verrückt – aber gut! Das ist das Motto. Ein verrücktes aber gutes Leben ist das Anliegen. Eine verrückte aber gute Welt die Vision.

Auf dass auch Sie sich wünschen, ein klein bisschen verrückt zu sein.

Ihre Svenja Bunt

 

Svenja Bunt ist promovierte Philosophin, Klinische Sozialarbeiterin und engagierte Betroffene. Sie hat einige Zeit in den USA gelebt. Mitte 20 und mitten im Studium wurde sie mit Schizophrenie diagnostiziert. Sie arbeitet in der Wohnbetreuung für einen psychosozialen Träger in Berlin.

 

2 comments

  1. Guten Abend

    kennen Sie ein Buch über die Ernährung/Nahrung bei Psychosen ?
    Wenn Sie helfen können würde ich mich freuen von Ihnen zu Lesen

    LG

    1. Guten Tag, Frau Bohnenstengel,

      in seriösen Texten gibt es meiner Erfahrung nach nur Hinweise auf eine allgemein gesunde Ernährung auch bei Psychosen, das Vermeiden von Übergewicht. Eine spezielle Ernährung, die bei Psychose hilfreich sein kann, ist mir nicht bekannt, auch keine entsprechende seriöse Literatur. Es wird vor einseitigen Diäten gewarnt, da “Hungerkuren” ebenfalls eine Psychose verstärken können.

      Die Botschaft wäre also, sich so wie alle anderen Menschen nach Möglichkeit gesund zu ernähren, nicht aber eine spezielle Diät zu machen.

      Schöne Grüße
      Svenja Bunt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm